Eine rasante Jagd in der "AchtNacht" von Sebastian Fitzek - eine Rezension

Hallo ihr Leseratten!
Heute gibt es eine Rezension zu dem neuesten Buch meines Lieblingsautors: Sebastian Fitzek.
Und zwar handelt es sich um "AchtNacht", welches im Droemer Knaur-Verlag erschienen ist.


Cover
Bisher war ich ja von jedem Cover der Fitzek-Bücher begeistert, da sie immer etwas Besonderes hatten.
Bei AchtNacht hat die Kreativität jedoch ein bisschen nachgelassen.
Gut, dass ein Cover nicht das Allerwichtigste am Buch ist ;-) 
Letzten Endes ist ja der Inhalt ausschlaggebend und der hat es in sich!
 
Inhalt
Angenommen, es gäbe eine Art "Todeslotterie": Sie können den Namen eines Menschen, den Sie auf den Tod nicht ausstehen können in einen Lostopf werfen. 
Und am 8.8. jedes Jahres - in der sogenannten "AchtNacht", wird aus allen Vorschlägen ein Name ausgelost. 
Dieser Auserwählte ist eine Nacht lang geächtet. Jeder darf ihn straffrei töten und wird noch dazu mit einer Summe von 10 Millionen Eure belohnt. 
Doch genau so wie Sie einen Namen in den Lostopf werfen können, so darf auch jeder 
andere Ihren Namen in den Topf werfen.

Für Ben Rühmann wird dieses Gedankenspiel zum bitteren Ernst. Denn es handelt sich um ein psychologisches Experiment, das aus dem Ruder gelaufen ist. 
Und sein Name wurde gezogen!
Kann er die AchtNacht überleben?

Eigene Meinung
Nachdem mich „Das Paket“ nicht komplett überzeugen konnte und ich eher etwas enttäuscht war, hat mich „AchtNacht“ wieder voll in den Bann und in den "Fitzek-Wahn" gezogen. 
Und ich würde schon sagen, dass es sich dabei um einen typischen Fitzek handelt. Die Spannung wird übers ganze Buch hinweg aufrecht erhalten und eine Prise Psycho ist natürlich auch wieder dabei ;-) 

Fazit
Meine Erwartungen an „Achtnacht“ wurden vollständig erfüllt. Fitzek-Fans kommen voll auf Ihre Kosten und Neulinge werden es mit Sicherheit ebenfalls verschlingen! 
Man mag sich gar nicht ausmalen, dass dieses Experiment tatsächlich Wirklichkeit werden könnte :-(


Hier könnt ihr noch weitere Rezensionen zu Büchern von Sebastian Fitzek lesen.






Daten zum Buch:
Titel: "AchtNacht"
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer Knaur
Genre: Thriller
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-426-52108-3
Erschienen am: 14.03.2017

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten