Buchrezension - "Überleben ist ein guter Anfang" von Andrea Ulmer


Heute gibt es mal wieder ein Buch fürs Herz!
Zwar handelt es sich bei "Überleben ist ein guter Anfang" nicht um eine Liebesgeschichte, aber es lässt einen dennoch nicht kalt.

Cover
Quelle: Ullstein Buchverlage
Das Cover von "Überleben ist ein guter Anfang" ist meiner Meinung nach nicht so gut gelungen. Wenn ich nur das Cover sehen würde - ohne den Inhalt zu kennen - würde ich nicht sagen können, um was es in dem Buch geht.
Die Schriftart ist jedoch schön gewählt.

Inhalt
Anja Möller findet Selbsthilfegruppen deprimierend. Und erst recht die für krebskranke Frauen wie sie.
Aus Liebe zu ihrem Mann geht sie dennoch hin.
In der Selbsthilfegruppe trifft sie auf Sieglinde. Sie ist 83 Jahre alt und trotz ihrer Krebs-Diagnose voller Lebensfreude: sie plant eine Weltreise.
Noch bevor Sieglinde diese antreten kann stirbt sie jedoch plötzlich.
Anja und die vier anderen Frauen der Selbsthilfegruppe beschließen, die Weltreise für Sieglinde zu unternehmen.
Auf diesem Weg nimmt eine abenteuerliche Reise ihren Lauf.

Eigene Meinung
Man kann sich total schnell in die Story von "Überleben ist ein guter Anfang" hineinlesen.
Anfangs fand ich es etwas schwierig die einzelnen Frauen der Selbsthilfegruppe auseinander zu halten. Aber sobald sie sich auf Weltreise befinden, waren alle Unklarheiten beseitigt. Jede der Frauen hat ihre eigene Art und sie sind sehr sympathisch beschrieben.
Obwohl es um ein an sich ernstes Thema geht, hat die Autorin immer einen Witz auf Lager. Es ist an keiner Stelle so, dass man denkt "Oh Gott, wie furchtbar!".
Viel mehr bewundert man diese fünf Frauen, die auf der Weltreise ihr Ding durchziehen, obwohl doch jede eigentlich andere Probleme hat.


Fazit
Trotz des ernsten Hintergrundes lässt sich das Buch sehr schön lesen. Es macht Spaß, die Frauen auf ihrer Weltreise zu begleiten und bei ihren Abenteuern mitzufiebern.
Es ist doch immer wieder bewundernswert, dass gerade die Menschen, die jeden Grund zu jammern hätten, die meiste Lebensfreude haben.
Andrea Ulmer hat es geschafft, diese in ihrem Roman zu vermitteln!

Diese Rezension ist auch auf vorablesen zu finden!



Daten zum Buch: 
Titel: "Überleben ist ein guter Anfang"
Autor: Andrea Ulmer
Verlag: Ullstein Buchverlage
Genre: Roman
Seitenzahl: 304
ISBN:
978-3-548-61308-6
Erschienen am:  10.02.2017

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen