Buchrezension - "Und nebenan warten die Sterne" von Lori Nelson Spielman

Es gibt Bücher, die nehmen einen vom ersten Wort an gefangen. Die lassen einen nicht mehr los, bis man sie zu Ende gelesen hat und selbst dann muss man immer wieder daran denken. 

"Und nebenan warten die Sterne" ist ein solches Buch.


Quelle: Fischer Verlage
Erika hat zwei fast erwachsene Töchter - Kristen und Annie - und einen Job der sie voll und ganz ausfüllt. Und auch einnimmt. Sie ist auf dem besten Weg, eine der besten Maklerinnen in New York zu werden, weshalb für sie immer die Arbeit an erster Stelle kommt. 
Für ihre Töchter hat sie kaum noch Zeit und selbst wenn sie mit ihnen zusammen sitzt, ist sie in Gedanken immer bei der Arbeit. 
Dass sie diesen Wettbewerb gewinnt, ist Erika sehr sehr wichtig. Sie will sich und allen anderen damit beweisen, dass sie etwas kann. 
Doch als Kristen eines Tages bei einem Zugunglück stirbt und es auch noch so aussieht, als ob sich Annie von ihr abwendet, beginnt Erika sich zu fragen, ob der Erfolg wirklich alles ist. 
Auf der Suche nach Annie macht Erika eine Reise in die Vergangenheit und muss sich mit allerlei Geistern von damals auseinandersetzen. 
Dabei wird sie immer wieder mit einem Satz von ihrer Großmutter konfrontiert:

"Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt!"

Und langsam beginnt Erika, zu verstehen....


Lori Nelson Spielmann versteht es wirklich, den Leser in die Geschichte hinein zu ziehen. 
Vom ersten Satz an hatte ich das Gefühl, selbst ein Teil der Handlung zu sein.
Alle Charatkere werden von der Autorin sehr liebevoll und detailreich beschrieben, es gab niemandem im ganzen Buch, der mir unsympathisch war. 
Zu lesen, wie Erika nach und nach versteht und begreift, was in ihrem Leben wirklich wichtig ist, was wirklich zählt, hat mich schon sehr berührt.

Fazit:
"Und nebenan warten die Sterne" ist ein Buch, bei dem man gleichzeitig lachen und weinen möchte. Das Hochs und Tiefs hat. Das wunderschön und unendlich traurig zugleich ist. Und das man am liebsten nie zu Ende lesen möchte, weil man nicht will, dass die Geschichte endet.



Daten zum Buch: 
Titel: "Und nebenan warten die Sterne"
Autor: Lori Nelson Spielman
Verlag: Fischer Verlage / Krüger
Genre: Roman 

Seitenzahl: 384
ISBN: 978-3-8105-2471-3 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einhorn & Einhorn-Pralinen

Kringelige Haselnuss-Schnecken