Apfel-Vanille-Pies


Dieses Rezept habe ich mal wieder im Knusperstübchen entdeckt und mir lief gleich das Wasser im Mund zusammen.
Ich habe jedoch das Rezept etwas abgewandelt, da ich nicht extra gläserweise Apfelmus kochen wollte und außerdem keinen Rohrohrzucker im Haus hatte.
Die Pies sind jedoch trotzdem super lecker!

Wenn ihr meine Variante nachbacken möchtet, bereitet am besten zuerst das Apfelmus zu. Dazu braucht ihr:
2-3 kleine Äpfel
Etwas braunen Zucker
Etwas Wasser
30g Marzipan

Die Äpfel müsst ihr schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Gebt sie zusammen mit etwas Zucker und Wasser in einen Topf und kocht sie einmal auf. Dann gebt ihr das klein geschnittene Marzipan hinzu und lasst alles auf kleiner Flamme weiter köcheln bis die Äpfel schön weich sind.
Püriert die Masse eventuell, bis ihr die gewünschte Konsistenz habt, aber ich habe darauf verzichtet.
Lasst das Mus abkühlen.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch an den Pie-Teig machen! Hierzu braucht ihr folgende Zutaten:
280g Mehl
100g gemahlene Mandeln
40g brauner Zucker
20g weißer Zucker
1 TL gemahlene Vanille
190g Butter

Verknetet alle zu einem glatten Teig, rollt ihn zu einem Ball, wickelt ihn in Frischhaltefolie und stellt ihn erstmal für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Nun könnt ihr schon 1 Ei und etwas Milch verquirlen. Das brauchen wir später noch. Stellt außerdem etwas Zucker bereit.
 

Heizt den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vor und legt Bleche mit Backpapier aus.

Den Teig rollt ihr nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Seid dabei vorsichtig, er reißt leicht. Dann stecht ihr etwa 5cm große Kreise (oder andere Formen) aus und setzt sie auf ein Blech. Gebt in die Mitte der Plätzchen einen Klecks Apfelmus und deckt ein weiteres Plätzchen darüber. Drückt es an den Rändern etwas fest.

Bestreicht die Plätzchen mit der Ei-Milch-Mischung und streut etwas Zucker darüber.

Dann gehen sie für ca. 8 Minuten in den Ofen!



 
Lasst sie gut abkühlen, bevor ihr sie knuspern könnt!


Meine Rezeptvariante könnt ihr euch hier als PDF herunterladen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen