Buchrezension - "Das Joshua Profil" von Sebastian Fitzek

Wie einige von euch ja bereits wissen, bin ich bekennender Sebastian-Fitzek-Fan!
Seit ich im Februar diesen Jahres eine Lesung von ihm besucht habe, sogar noch mehr als vorher - falls das möglich ist ;-)

Ende Oktober war es nun endlich soweit: das neue Werk meines Lieblingsautors ist erschienen!
Ich berichtete schon vor einigen Wochen in meiner Rezension zur "Blutschule" von Max Rhode darüber.

Quelle: Bastei Lübbe
Mit "Das Joshua Profil" greift Sebastian Fitzek mal wieder ein Thema auf, dass in unserer Welt immer allgegenwärtiger zu sein scheint: die Überwachung eines jeden einzelnen von uns. 

Max Rhode ist ein erfolgloser Schriftsteller, aber ein gesetzestreuer Bürger. Ganz anders als sein Bruder Cosmo, der in einer psychiatrischen Anstalt sitzt.
Max jedoch hat sich noch nie etwas zu schulden kommen lassen. Bis jetzt. Denn in einigen Tagen wird er ein entsetzliches Verbrechen begehen. Doch er weiß noch gar nichts davon! Anders als die Organisation, die hinter ihm her ist, um ihn zu töten. 

"Das Joshua Profil" stimmt einen - ebenso wie "Noah" - auch nach der Lektüre noch nachdenklich. 
Wie geht man am besten mit den Informationen über sich und sein Privatleben um? Was gibt man alles preis, in der digitalen Welt von heute? Und mit welchen Konsequenzen muss man dadurch rechnen?

Doch trotz des brisanten Themas ist "Das Joshua Profil" ein Fitzek, wie ich ihn kenne und liebe: spannend von Anfang bis zum Schluss, mit vielen unerwarteten Wendungen und einem Schluss, den man nicht sofort vorhersehen kann! 



Daten zum Buch:
Titel: "Das Joshua-Profil"
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Thriller

Seitenzahl: 430
ISBN: 978-3-7857-2545-0
Erschienen am: 26.10.2015

Kommentare

  1. Hallo liebe Susann

    Über den Kommentiersonntag der Zeilenspringer bin ich auf dein Blog aufmerksam geworden. Ich musste ja gleich grinsen, weil du dich als Fitzek Fan outest. Da haben wir was gemeinsam. Ich liebe seine Bücher. Hab grad Passagier 23 und Noah gelesen. Das Joshua Profil liegt noch auf dem SUB. Hast du schon mitbekommen, dass er anlässlich seines Jubiläums dieses Jahr auf große Tour geht ? Ich werd ihn mir in Stuttgart ansehen, das ist einfach zu verlockend.

    ich wünsch dir einen schönen Sonntag. Hab mich auch gleich mal als Leserin eingetragen. Würd mich sehr über deinen Besuch freuen.

    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen