super vanillige Vanille-Muffins

Ich liebe liebe liebe ja Vanille und deshalb habe ich mich tatsächlich gefragt, warum in meinen zahlreichen Rezepten eigentlich noch kein Backwerk mit Vanille zu finden ist!

Das ändert sich jetzt, denn auf einer meiner Lieblings-Rezepte-Seiten habe ich das folgende super einfache Rezept für leckere Vanille-Muffins gefunden!
OK - auf Schokohimmel sind es Vanille-Gugel geworden, aber mein Backformen-Sortiment ist leider etwas begrenzt. Deshalb mussten meine vorhandenen Muffin-Förmchen herhalten!

Das Rezept ist wirklich sehr übersichtlich und die Muffins sind super schnell zusammen gerührt!
Ihr benötigt nur: 



150g Vanille-Joghurt
100g Zucker
150g Mehl
1 Ei
1 TL Backpulver
100ml Sahne
1 Prise Salz
Mark einer Vanille-Schote




Den Ofen könnt ihr sofort auf 180°C Umluft vorheizen. 
Wenn ihr - so wie ich - Silikon-Muffin-Formen verwendet, ist es ausreichend wenn ihr diese mit etwas kaltem Wasser ausspült. 

Anschließend gebt ihr alle Zutaten in eine Rührschüssel und verrührt diese ordentlich mit einem Schneebesen.

Den Teig in die Formen füllen und für ca. 25 - 30 Minuten in den Ofen schieben. 
Die Muffins sollten eine schöne goldgelbe Färbung angenommen haben, bevor ihr sie aus dem Ofen nehmt. Macht am besten eine Stäbchenprobe!

Anschließend könnt ihr sie noch nach Belieben verzieren. Ich habe sie mit einer Mischung aus Vanille- und Puder-Zucker bestäubt, sie schmecken aber auch "pur" sehr lecker und wahnsinnig vanillig! 



Da sie wirklich super schnell fertig sind, kann man sie gut und gerne auch mal backen, wenn unerwarteter Besuch kommt - frisch schmecken sie nämlich ohnehin am besten! :-) 

Probiert sie doch am besten gleich mal aus und habt ein vanilliges Wochenende!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten