Apfel-Streuselkuchen mit Schmand

Letzte Woche gab es ja Apfel-Bienenstich-Torte und ich hatte schon angekündigt, dass es in der nächsten Zeit noch mehr Apfelkuchen geben wird. 
Die diesjährige Apfel-Ernte ist wirklich mehr als ertragreich und deshalb habe ich für das anstehende Wochenende einen Apfel-Streuselkuchen mit Schmand gebacken!

Zum Nachbacken braucht ihr folgende Zutaten:

Für den Teig:
300g Mehl
2 TL Backpulver
150g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
1 Ei
150g weiche Butter oder Margarine (ich habe halb/halb genommen)

Für die Füllung:
ca. 1kg Äpfel (Gewicht nach dem Schälen und Entkernen)
ca. 700g Apfelmus (am besten schmeckt natürlich selbst gemachtes ^^)
200g Schmand (alternativ geht auch Creme fraiche)
1 Pck. Pudding-Pulver Vanille-Geschmack

Für die Streusel:
70g kalte Butter
120g Weizenmehl
50g Zucker

Zuerst fettet ihr ein Backblech ein und heizt den Ofen vor (Umluft, 160°C).
Die Äpfel (geschält und entkernt) in kleine Würfel schneiden.

Dann alle Zutaten für den Teig ordentlich verkneten. 
Den Teig gleichmäßig auf dem Backblech ausrollen.

Für die Füllung Apfelmus mit Schmand und Puddingpulver mit einem Schneebesen verrühren. Die Masse auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Dann die gewürfelten Äpfel gleichmäßig darauf verteilen.

Die Streusel-Zutaten verkneten, so dass sie sich schön "krümeln" lassen und anschließend über den Äpfeln verteilen.
Die Äpfel sollten gut von den Streuseln bedeckt sein. 

Den Kuchen bei 160°C (Umluft) ca. 40 Minuten backen. Er sollte eine goldgelbe Färbung haben. 


Vor dem Anschneiden ordentlich abkühlen lassen! 



Der Apfel-Streuselkuchen mit Schmand hat einen herrlich weichen Boden und die Füllung schmeckt super cremig. Beides zergeht regelrecht auf der Zunge und die krümeligen Streusel bilden dazu einen wunderbaren Kontrast! - Lecker! :)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen