Posts

Es werden Posts vom März, 2015 angezeigt.

Buchrezension - "Morgen kommt ein neuer Himmel" von Lori Nelson Spielman

Bild
Von diesem Buch hatte ich schon viel Gutes gehört und deshalb konnte ich auf der Buchmesse nicht widerstehen und habe es eingepackt! 
Schon wenige Tage später habe ich es nahezu verschlungen! 
Lori Nelson Spielman hat einen lockeren und flüssigen Schreibstil mit dem man von Anfang an gut zurecht kommt. Dadurch liest man sich sehr schnell in die Geschichte ein und kann das Buch kaum aus der Hand legen. 
"Morgen kommt ein neuer Himmel" handelt von der 34-jährigen Brett Bohlinger, deren Mutter Elizabeth vor kurzem verstorben ist. Wie es bei Müttern eben so üblich ist ;-) wusste Elizabeth, dass ihre Tochter mit ihrem Leben nicht glücklich ist und fordert sie deshalb in ihrem Testament dazu auf, ihr Leben zu ändern.  Aus diesem Grund hinterlässt sie ihr zunächst eine Liste mit Lebenszielen die Brett selbst in ihrer Jugend verfasst (und später weggeworfen) hat.  Nachdem Brett zunächst entsetzt ist, dass sich ihre Mutter derart in ihr Leben einmischt, wird ihr schnell klar, dass Elizabe…

Kette aus Perlen - "Frühlingserwachen"

Bild
Passend zu den ersten wärmenden Sonnenstrahlen vor einigen Tagen wurde meine nächste Perlenkette fertig. 

Sie erinnert mich an die ersten Frühblüher, die schon seit einiger Zeit ihre Köpfe durch die kalte Erde stecken.


verwendete Materialien: orange/schimmernde Rocailles weiße Rocailles 
durchsichtige Rocailles dünnes weißes HäkelgarnQuetschperlen für die Enden MagnetverschlussHäkelnadel Stärke 0,75
Nachdem ich bisher immer nur in Runden gehäkelt habe (hier könnt ihr euch meine rote und meine grüne Kette ansehen), habe ich nun zum ersten Mal nach einem Rapport aus einem Perlenhäkeln-Buch gefädelt und somit ein Netzmuster gehäkelt. 



Zum Schluss habe ich wieder an beiden Enden eine Quetschperle und den Magnetverschluss aufgefädelt, den Faden einige Male durch beides gezogen und die Quetschperle zugedrückt. 





Das Fädeln dauert wirklich immer sehr lange, aber dafür wird man am Schluss ja auch mit einem tollen Ergebnis belohnt :)

Buchrezension - "Puppengrab" von Kate Brady

Bild

Sascha Grammel "Keine Anhung" - 25.03.15 Suhl

Es ist schon etliche Jahre her, dass ich Sascha Grammel zum ersten Mal im TV gesehen habe. Er ist im Rahmen irgendeiner Comedy-Sendung aufgetreten, bei der ich beim Durchzappen zufällig hängen geblieben bin. Der Bauchredner mit den blonden Wuschelhaaren und dem sympathischen Lächeln hat mich mit seiner Puppe Frederic so fasziniert und begeistert, dass ich einige Tage später das Internet durchforstet habe. Seine erste DVD „Hetz mich nicht“ war schnell gefunden und bestellt und ich konnte mich überhaupt nicht satt sehen! Ich hatte bisher ja nur einen kleinen Ausschnitt seines Programms gesehen und wusste nicht, dass er neben Frederic noch zwei andere Puppen hatte, die der Bauchredner mit verschiedensten Stimmen zum Leben erweckte.  Neben Frederic Freiherr von Furchensumpf - einer Mischung aus Adler und Fasan - mit seinem leicht zerrupftem Gefieder und schielendem Blick gibt es noch Josie, die Schildkröte mit zartem Stimmchen und großen Kulleraugen. Und Professor Doktor Peter Hacke, das H…

Buchmesse Leipzig - 14.03.2015

Bild
Bücher gehören zu meinem Leben wie die Luft zum Atmen. Tatsächlich kann ich mir ein Leben ohne Bücher und ohne lesen nicht vorstellen. 
Ganz klar also, dass ich auch in diesem Jahr wieder die Buchmesse in Leipzig besuchen musste. Nach meinem Alleingang im letzten Jahr - diesmal mit meiner Cousine im Schlepptau.

Der Messeplan war schnell gedruckt und ich habe mich schon einmal grob orientiert, welche Verlage vor Ort sein würden. 

Da die Messe um 10:00 Uhr ihre Tore öffnet, war die geplante Ankunftszeit 10:15 Uhr. 
Tja, soweit zum Plan.... Nachdem wir auf Grund eines Staus (verursacht durch einen Unfall) für die letzten 5 Kilometer genauso lang gebraucht haben wie für die 150 vorherigen, kamen wir erst 12:00 Uhr auf dem Parkplatz an - der sich dann auch noch als ziemlich unschöne Wiese entpuppte und mindestens einen gefühlten Kilometer von der Messe entfernt lag. 
Das hatte ich mir eigentlich anders vor gestellt - im letzten Jahr hatte das schließlich auch alles super geklappt... 
Aber wir wa…

Der Frühling ist da!

Bild
Ihr Lieben, jetzt ist er endlich da (und ich hoffe, er bleibt auch): der Frühling! <3
Ich habe heute reichlich Sonne getankt und ein paar Schnappschüsse gemacht :)






Buchrezension - "Du bist mein Tod" von Claire Kendal

Bild
"Du bist mein Tod" von Claire Kendal habe ich mal wieder bei vorablesen.de gewonnen, dort ist diese Rezension ebenfalls zu finden.
Die Autorin widmet sich in diesem Buch dem Thema Stalking und was auf dem Klappentext noch relativ "harmlos" klingt entwickelt sich zu einer grauenvollen und erschreckenden Story. 
Claire Kendal hat das Buch in einem interessanten Wechsel von Tagebuch-Einträgen und "normaler Erzählung" aufgebaut. Und deshalb steigt man eigentlich auch sofort mitten in die Geschichte ein.  Clarissa lebt seit einiger Zeit wieder allein und hat auf Grund ihrer letzten Beziehung kaum noch Kontakt zu alten Freundinnen. Man erfährt ziemlich schnell, dass sie unter den Belästigungen eines Arbeitskollegen (Rafe) leidet und dass diese - nach einer gemeinsamen Nacht, an die sie sich jedoch nicht mehr erinnern kann - immer schlimmer werden.  Auf Grund eines negativen Erlebnisses in ihrer Kindheit traut sie sich zunächst nicht, zur Polizei zu gehen. Doch im L…

una pizza, per favore! - Einmal Pizza, bitte!

Bild
Nachdem ich nun schon viele viele kleine Amigurumis, einiges an Puppenkleidung und ein paar Accessoires gehäkelt habe (ihr könnt das alles unter den Basteleien aufrufen), habe ich mich nun mal wieder an etwas Neues gewagt - es soll ja schließlich keine Langeweile aufkommen. 

Außerdem ist bald Ostern und ich habe mir gedacht, der Osterhase könnte meinen Nichten in diesem Jahr doch mal etwas für die Puppenküche bringen!

Den Anfang sollte eine Pizza machen. 
Eine Anleitung war schnell gefunden (bei Drops gibt es diverse Häkel-Lebensmittel) und Wolle hatte ich auch mehr als genug parat:



Mit hellem braun habe ich den Pizzaboden gemacht.







Entgegen der Original-Anleitung hat mein Pizzaboden keinen gelben (Käse-)Belag bekommen, sondern einen roten (Tomatensoßen-)Belag. Denn so muss es ja auch sein, oder nicht?!





Meine Pizza sollte mit folgenden Zutaten belegt werden: