Meerschweinchen-Parade

Nun endlich ist mein erstes großes Häkelprojekt aus diesem Jahr beendet. 
Das heißt, eigentlich sind es vier sehr kleine Projekte zu einem zusammengefügt :)

Aber von Anfang an:
Die Tochter einer Kollegin hat sich zum Geburtstag ein Meerschweinchen gewünscht.
Nun habe ich in meinem Amigurumi-Buch ein Meerschweinchen gefunden (es hieß Peter), doch es sah leider aus wie eine Wurst auf vier Beinen. 
Da ich keine Würstchen mit Beinen verschenken wollte, habe ich mich also im Internet auf die Suche nach brauchbaren Anleitungen gemacht und habe nach endloser Suche auf Ravelry die Anleitung für kleine Baby-Meerschweinchen gefunden. 
Die Anleitung war leider in englisch, deshalb musste ich die Hauptbegriffe erstmal grob übersetzen. Währenddessen habe ich auch festgestellt, dass englische Anleitungen irgendwie lustiger sind als deutsche :-D
Doch da will ich jetzt nicht näher drauf eingehen. 

Schnell habe ich mich für passende Farbkombinationen entschieden und losgelegt. 
Die kleinen Racker waren eine ganz schöne Fummelarbeit (besonders die Beine und Ohren) und ich war immer mal wieder unsicher, ob man es auch als Meerschweinchen erkennen würde. 
Doch nach unzähligen Bestätigungen aus meinem Freundeskreis habe ich es dann doch irgendwann mal geglaubt. Da ein Meerschweinchen gerade mal ca. 5cm groß war, habe ich dann insgesamt vier Stück in verschiedenen Farbstellungen ausprobiert. Schließlich wollte ich beim Häkeln etwas Abwechslung haben und in der Natur sieht ja auch jedes Meerschweinchen anders aus :) 
 








Zu guter Letzt habe ich sie in einen "Stall" gepackt und bin nun schon sehr gespannt darauf, wie sie beim Geburtstagskind ankommen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einhorn & Einhorn-Pralinen

Kringelige Haselnuss-Schnecken