Buchrezension - "Verliebt in sieben Stunden" von Giampaolo Morelli

Quelle: Hanser-Literaturverlage
Die Leseprobe zu "Verliebt in sieben Stunden" fand ich ja wirklich sehr amüsant. Das Thema war mal etwas anderes. Und hey: Ein Buch über die Liebe von einem Mann geschrieben? Musste ich lesen, vielleicht konnte man da ja noch etwas lernen! ;-)
Habe mich dann also auch sehr gefreut, dass ich beim vorablesen mitmachen durfte.
Der Autor hat einen sehr lockeren Schreibstil. Man kann das Buch einfach so weglesen ohne sich groß anzustrengen.
Das ist eines der wenigen positiven Dinge, die sich über dieses Buch sagen lassen.

Der Hauptprotagonist Paolo steckt mitten in einer Krise: er muss ständig auf Geschäftsreise, kommt nicht besonders gut mit seinem Chef klar und zu allem Überfluss geht ihm seine Frau auch noch mit diesem fremd. Ehe er sich versieht braucht er einen neuen Job und landet bei einem Männer-Klatsch-Blatt wo er schnell die Aufgabe bekommt, darüber zu schreiben wie man bei jeder Frau landen kann.
Klingt so weit eigentlich ganz witzig und anfangs ist es das auch noch, aber irgendwann im Laufe des Buches habe ich mir dann stellenweise doch an den Kopf gegriffen. Ich bezweifle, dass alle Frauen so ticken, wie im Buch beschrieben und fand es stellenweise ziemlich (Verzeihung) dämlich, welches Bild von Frauen hier vermittelt wird! Zudem wird alles ziemlich oberflächlich dargestellt. Im Grund geht es eigentlich nur darum, was ein Mann unbedingt tun sollte, damit er die Frau auf die er es abgesehen hat, ins Bett bekommt. Schade, hätte schon mit etwas mehr Tiefgründigkeit gerechnet.

Also liebe Männer: falls ihr dieses Buch lest, bitte nehmt euch diese sogenannten Tipps nicht zu Herzen. Bleibt einfach so wie ihr seid und verstellt eucht nicht, nur um der Frauenwelt zu gefallen!

Außerdem habe ich nach der Hälfte des Buches schon erahnen können, welches Ende die Geschichte nimmt. Das hat mir dann schon irgendwie den Spaß am Lesen genommen.

Alles in Allem ein kurzweiliger Roman, den man schnell (in weniger als sieben Stunden) gelesen hat, den man(n) aber auf keinen Fall ernst nehmen sollte!



Daten zum Buch:
Titel: "Verliebt in sieben Stunden"
Autor: Giampaolo Morelli
Verlag: Deuticke Verlag
Genre: Roman / Liebe

Seitenzahl: 192
ISBN:
978-3-552-06281-8
Erschienen am: 02.02.2015


Meine Rezension ist ebenfalls auf vorablesen.de einsehbar.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen