Dattel-Marzipan-Häppchen

Und weiter geht's mit Rezept Nr. 2 - den Dattel-Marzipan-Häppchen!
Das Original-Rezept für Dattel-Marzipan-Stangen habe ich ebenfalls auf der Lecker-Homepage gefunden. Allerdings hat das bei mir nicht hingehauen, deshalb findet ihr jetzt hier mein eigenes umgewandeltes Rezept:

100g getrocknete Datteln (ohne Stein)
20g weiche Butter
1 EL brauner Rum
25g gemahlene Mandeln mit Haut
250g Marzipan-Rohmasse
1 Eiweiß
60g Puderzucker
60g Mehl

Außerdem: 
Puderzucker, Rum, Wasser

Die Datteln habe ich in der Küchenmaschine klein gehackt, dann die Butter, die Mandeln und den Rum dazu und nochmal ordentlich durchmixen. Zur Seite stellen.

Das Marzipan mit dem Eiweiß, Puderzucker und Mehl verkneten. Sollte die Masse noch stark kleben, nehmt noch etwas Mehl dazu!

Dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 2cm dicke Rollen formen. In diese Rollen mit dem Stiel eines Kochlöffels eine Mulde drücken. Dann mit zwei Teelöffeln die Dattel-Masse in die Mulde streichen. 
Kleine "Häppchen" (etwa 1cm) von den Teigsträngen abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in den vorgeheizten Ofen (Umluft 160°C) geben. Ca. 20 Minuten backen. 

Nach dem Erkalten aus etwas Puderzucker, Rum und Wasser einen dünnflüssigen Zuckerguss rühren und die Häppchen damit bestreichen. 

Trocknen lassen - fertig! :-)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bienenstich-Muffins mit Vanillecreme

Einhorn & Einhorn-Pralinen