Feenküsse - Plätzchen mit Toffifee

Pünktlich zum 1. Advent gibt's heute mein erstes Plätzchenrezept!

Wer Toffifee mag, sollte unbedingt mal die Feenküsse ausprobieren.

Ihr braucht folgende Zutaten:

150g Mehl
50g Zucker
50g Butter
50g Margarine
1 Eigelb
1 Prise Salz
1 EL Wasser

5 - 6 Schachteln Toffifee (à 15 Stück)
2 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
160g Zucker

Mehl mit 50g Zucker, Butter, Eigelb, Wasser und Salz zusammen kneten.
Den Teig für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen (ca. 2mm) und ausstechen. Ich verwende hier immer einen Blumen-Ausstechform - ihr könnt aber auch Kreise ausstechen. Man sieht das später nicht mehr. Wichtig ist, dass ein Toffifee drauf passt und noch ein etwa 5mm breiter Rand bleibt.

Die ausgestochenen Teile legt ihr auf ein Backblech, dass ihr mit Backpapier ausgelegt habt. Dann platziert ihr das Toffifee drauf.

Das Eiweiß mit Zitronensaft steif schlagen. Dann langsam den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Toffifee-Teilchen spritzen. Ich verwende dazu eine Tortenspritze mit flacher Tülle. Probiert einfach aus, mit was ihr am besten zurecht kommt. Das Toffifee sollte komplett mit Eischnee bedeckt sein!

Bei mir sieht das immer ungefähr so aus:



Dann schiebt ihr die Plätzchen für 15 - 20 Minuten bei 160°C (Umluft) in den vorgeheizten Ofen!

Fertig!



Noch kurz abkühlen lassen - essen! :)

Lasst es euch schmecken und habt einen schönen 1. Advent!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kringelige Haselnuss-Schnecken

sommerlich leichte Erdbeer-Joghurt-Schnitten